04.12.18 - SG Union Grabau – TuS Garbek 2:4 (1:2)

Die SG Union/Grabau musste einen Rückschlag im Kellerduell verkraften. „Auch wenn wir spielerisch besser waren: Uns haben gravierende individuelle Fehler das Genick gebrochen. Das ist eine Frage der Qualität. Insgesamt wollte der Gegner zudem den Sieg einfach mehr als wir. Bitter“, sagte SG-Coach Roland Ganz enttäuscht. Dabei hatte die Partie nach Plan für ihn und sein Team begonnen: Yannic Wulf (Foto, re., gegen Yannick Habich ) schoss die SG in Führung. Der Ausgleich durch Norman Beeck war nicht zu verhindern, der Rückstand durch Leif-Christian Schütt schon – er hatte einen Querpass vor der Abwehr bestraft. Nach dem Wechsel kam Union durch einen Foulelfmeter von Marcel Fischer wieder heran. Fehler in der Rückwärtsbewegung besiegelten aber die 2:4-Pleite durch Schütt und Christopher Klinner.

Tore: 1:0 Wulf (21.), 1:1 Beeck (34.), 1:2 Schütt (40.), 2:2 Fischer (63./FE), 2:3 Schütt (67.), 2:4 Klinner (88.). Gelb-Rote Karte: Bislimi (70., Union, Foulspiel und Meckern).

Der SC Union Oldesloe bedankt sich bei seinen Sponsoren

 

     
     
     
     
     
     

 

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok